AktuellesCTA – Agentur für Energieberatung

Spende über 10.000€ von der Mönchengladbacher Firma CHO-TIME GmbH finanziert dringend benötigte Hilfe des Medikamenten-Hilfswerk action medeor für die Flüchtlinge in Idomeni, Griechenland.

Unzumutbare Zustände sind an der griechisch-mazedonischen Grenze vorzufinden. Tausende von Flüchtlingen fliehen vor Unruhen, Unterdrückung, Hunger und Hinrichtungen aus dem eigenen Land. Sie hoffen auf Zuflucht in Griechenland und einen Neuanfang ohne Leid. Jedoch sind die griechischen Behörden hoffnungsvoll überlastet und brauchen daher Hilfe, um die Situation in den Griff zu bekommen. „Die Situation der Flüchtlinge wird jeden Tag schlimmer“, berichtet Artemis Lianou von der Organisation Medicins du Monde Griechenland in einem Gespräch auf dem Radiosender MG. „Wir benötigen dringend Hilfe, um die Menschen in Idomeni, auf den Inseln und in den neuen Flüchtlingslagern in Attika versorgen zu können.“ Als die Firma CHO-TIME GmbH dies im Radio hörte, stand die Entscheidung fest sich bei den Hilfen zu beteiligen. Ein kurzer Anruf bei der Bereichsleiterin Dr. Angela Zeithammer kam wie gerufen, da am Vormittag noch über die Finanzierung für eine Medikamentenlieferung (s. unten) gesprochen worden ist. Mit der Spende von 10.000€ konnte diese nun komplett finanziert werden. Großer Dank gilt der Firma CHO-TIME GmbH, die dies ermöglicht hat.